Automatisches Lackieren: 5 Tipps für die Umstellung

Vor einer Investition in die Automatisierung Ihrer Lackieranlage sollten Sie fünf wichtige Schritte in Erwägung ziehen.

Es gibt viele starke Argumente für eine Investition in Roboterlackierausrüstung. Die Vorteile der Automatisierung einer Lackieranlage vorausgesetzt, empfehlen wir 5 Tipps für automatisches Lackieren.

Durch die Automatisierung Ihrer Industrielackieranlage können Sie die betriebliche Effizienz steigern, Kosten senken und im anspruchsvollen Markt von heute rentabel bleiben. Die Vorteile der Automatisierung überwiegen bei weitem die Investitionskosten. Um diese Vorteile bei Ihrer Lackierautomatisierung voll ausschöpfen zu können, haben wir folgende Tipps für automatische Farbsprühanlagen.

1. Werten Sie alle Kosten und Einsparungen aus

Roboterlackiertechnik wird oft als zu teuer angesehen. Die Anfangsinvestition kann hoch sein, aber die Automatisierung eines Finishing-Prozesses erhöht die Produktionsleistung bei gleichzeitig sinkenden Kosten und bietet weitere Vorteile in den Folgejahren. Außerdem sinken die Kosten für die Automatisierung von Jahr zu Jahr. Wenn ein Umstieg auf Roboterlackierung in Betracht gezogen wird, ist es jedoch entscheidend, einen langfristigen Plan zu entwickeln, in dem die zu erwarteten Einsparungen unter dem Strich genau berechnet und verständlich gemacht werden. Ein Betrieb mit Anlagen, die die höchste Energieeffizienz bieten, kann eventuell die größten Einsparungen bringen, aber keine Gelegenheit ist zu klein, denn es summiert sich alles.

2. Wählen Sie eine Spritzpistole mit einem hohen Auftragswirkungsgrad 

Durch die Auswahl der richtigen Spritzpistole können Sie den Auftragswirkungsgrad Ihrer Lackieranlage erhöhen. Ein Rotationszerstäuber erzeugt feine Tröpfchen, deren Größe im Vergleich zu anderen Zerstäubungsverfahren einheitlicher ist, was zu einem höheren Auftragswirkungsgrad und einer besseren Oberflächenqualität führt.

Die Flüssigkeit wird mit einer Niederdruckversorgung gefördert und mit Hilfe einer Glockenschale, die mit 60.000 U/min rotiert, verteilt. Durch diese hohe Drehzahl wird der Lack einer starken Zentrifugalkraft ausgesetzt, die ihn entlang der Oberfläche der Glockenschale treibt. Sobald der Lack die Kante der Glockenschale erreicht, bricht die Zentrifugalkraft den Lack in eine Wolke feiner Flüssigkeitspartikel auf. Durch Lenkung und Formung der Lacktröpfchenwolke durch zwei Formluftstrahlen kann das Muster der Lacktröpfchen gestaltet und in Richtung Teil getrieben werden.

3. Fügen Sie den Elektrostatikeffekt hinzu

Durch Ergänzung des Rotationszerstäubers mit dem Elektrostatikeffekt können Sie einen maximalen Auftragswirkungsgrad erreichen. Die Ladung wird durch eine Elektrostatik-Stromversorgung innerhalb des Rotationszerstäubers generiert. Die Glockenschale selbst ist geladen und überträgt die Ladung auf den Lack, wenn dieser durch sie hindurch strömt. Die geladenen Lacktröpfchen werden vom geerdeten Ziel angezogen. Der Elektrostatikeffekt bietet einen ausgezeichneten Umgriff auf die Rückseite des Teils. Dank dieses Elektrostatikeffekts erzeugt ein Rotationszerstäuber eine erstklassige Oberfläche bei einem sehr hohen Auftragswirkungsgrad. 

4. Entscheiden Sie sich für modularen Aufbau und Skalierbarkeit 

Einige Rotationszerstäuber sind modular und skalierbar aufgebaut und bieten somit Anwendern die Flexibilität, mit einer Steuerung klein anzufangen und das System schrittweise zu erweitern oder ein vollständiges System auf einmal zu installieren. Mit dieser Modularität können Anwender ihre Produktionsbedürfnisse erfüllen und ihr Budget einhalten.

Mehrere separate Steuerungen sind möglich:

  • Elektrostatiksteuerung
  • Drehzahlsteuerung
  • Elektronische Luftsteuerung
  • Systemlogiksteuerung 

 

5. Fragen Sie um Rat

Nie zuvor war es einfacher und weniger kostenintensiv, Lackieranlagen zu automatisieren. Behandeln Sie die Automatisierung von Lackieranlagen als eine langfristige Strategie und großartige Möglichkeit für die Umgestaltung Ihres Prozesses und Untersuchung Ihrer gesamten Wertschöpfungskette. Zögern Sie nichteinen Experten von Graco um Rat zu fragen, um mehr über Roboterlackierung im Allgemeinen oder die Spritzpistole ProBell Rotary im Besonderen zu erfahren.

Spritzpistole ProBell Rotary

Im Blickpunkt: Spritzpistole ProBell Rotary

  • Modularer Aufbau – ermöglicht es Kunden, ein System nach ihren Produktionsbedürfnissen und ihrem Budget zu planen
  • Einfache Systemintegration mit vorhandener SPS oder Neuinstallation
  • Einfache Verwaltung der Spritzparameter über die Steuerungsoberfläche 
  • Höhere Sicherheit und Zuverlässigkeit durch ein Niederspannungskabel und anpassbare Einstellungen zur Lichtbogenerkennung
  • Konfigurationen für Roboter mit Hohlgelenk, massivem Gelenk, starrer Aufnahme oder Bewegungsaufnahme
  • Glockenschalen optimiert für erstklassiges Spritzen mit vielen unterschiedlichen Mustergrößen und Durchflussraten
  • Hohe Oberflächenqualität durch einheitlich feine Tröpfchengröße
  • Kompakte und leichte Bauweise – ermöglicht den Einsatz von Robotern oder Bewegungsautomaten mit geringerer Tragfähigkeit und spart somit Geld

Haben Sie Fragen?

Haben Sie Fragen zur Oberflächenbeschichtung? Möchten Sie ein Demo ansehen oder benötigen Sie weitere Informationen?

Wenden Sie sich an uns

 

Ever wonder how changing your applicator technology can save you money and material?

MIT EINEM EXPERTEN REDEN