Graco Inc.

Eurobin Entladesystem 

Das System ist speziell für das Entladen von Eurobin-Containern ausgelegt, die mittel- bis hochviskose Produkte mit oder ohne Partikel enthalten. Das Eurobin Entladesystem arbeitet schnell, hygienisch und bei minimalem Abfall.

HändlersucheInformationen anfordern

Für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

  • Entleerungsrate von bis zu 99 %
  • Aufblasbare Dichtung für optimale Leistung
  • Flanschanschlüsse für einfache Reinigung
  • Geeignet für die meisten Eurobin-Container
  • Erhältlich mit Kolbenpumpe und Luftdruck-Doppelmembranpumpe

Dank des Eurobin Entladesystems können Sie in Ihrem Werk Zeit und Geld sparen, indem Materialien mit dem Eurobin Entladesystem effizient aus Eurobin-Containern entladen werden können – was manuelles Schaufeln und das Abkippen von Behältern überflüssig macht.

Wie arbeitet ein Eurobin-Entlader?

Das Eurobin Entladesystem lässt sich, ähnlich wie andere Graco Entladesysteme, schnell und einfach bedienen. Sobald der Eurobin unter dem Fassentlader positioniert ist, wird die Ram-Platte und die Pumpe in den Eurobin direkt über das Produkt abgelassen. Beim Start des Pumpvorgangs wird das Produkt aus dem Eurobin transportiert und die Platte mit aufblasbaren Dichtungen wandert nach unten in den Eurobin, wo sie Produkt von den Seiten des Eurobins abkratzt. Nach dem Leeren des Eurobins lassen sich Platte und Pumpe ganz einfach durch Betätigung einer Taste herausheben. 

container_eurobin

 

Was ist ein Eurobin?

Ein nach DIN 9797 hergestellter Rollcontainer für den Transport des halbfertigen Produkts vom Mischbehälter oder Kessel zur Zufuhrleitung.

Zu den Produkte können Salate, Fleisch, Tomatenmark, Teig und Obstsalate und vieles mehr gehören.

Eurobin_shadow

 

Vorteile des Eurobin-Entladers

  • Die Entleerungsrate von 99 % befreit den Bediener komplett bzw. fast komplett von der Notwendigkeit, das übrig gebliebene Material von der Wand kratzen zu müssen. Dadurch verringert sich der Zeitaufwand für den Bediener.
  • Der Bediener muss keine aufwendigen Arbeiten mehr ausführen, da er nicht gewaltsam vorgehen muss, um das gesamte Produkt aus dem Eurobin zu entfernen. Der Bediener muss sich noch nicht einmal beim Produkt aufhalten, wenn das Gerät arbeitet.
  • Das ergonomische Arbeitsumfeld wurde umfassend verbessert. Bediener müssen keine Treppe nutzen oder sich überdehnen, um das Produkt aus dem Eurobin zu entfernen.
  • Es ist nicht notwendig, große Materialmengen (200/400 kg) in Trichteranlagen zu kippen, was zu beschädigten Maschinen führen kann.  
  • Der Betrieb erfolgt sauber und einfach, da das Produkt auf dem gesamten Weg gelenkt wird.

Andere Technologien, die der Eurobin ersetzen könnte

Das Eurobin Entladesystem kann Hub- und Kippsysteme ersetzen. Hub- und Kippsysteme werden zur Umladung großer Materialmengen verwendet, die in Containern gelagert werden. Während des Hub- und Kippvorgangs werden Container an der Luft auf variable Höhen angehoben und danach gekippt, damit das Produkt herausfallen kann. Dies ist mit verschiedenen Gefahren für Arbeiter und ihre Umgebung verbunden.  Nach jedem Abkippen müssen die Wände eines Containers abgekratzt werden, was arbeits- und zeitaufwendig ist.

Außerdem besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit für Verletzungen auf dem Hallenboden, da Bediener sich häufig über Treppen bewegen müssen, um das restliche Produkt im Container erreichen zu können. Überdehnen gehört ebenfalls zu den vorwiegenden Verletzungen bei der Arbeit mit einem Hub- und Kippsystem. Ein weiteres Risiko ist die große Menge von Produkt, das aus einer Höhe fällt, die die Trichteranlage beeinträchtigen oder beschädigen kann.

 

Erhältlich in CE1935/2004 - zur Konfiguration Handbuch überprüfen

_ SANIFORCE 6:1
KOLBENPUMPENPAKETE
SANIFORCE 6:1
KOLBENPUMPENPAKETE
SANIFORCE 5:1
KOLBENPUMPENPAKETE
SANIFORCE 5:1
KOLBENPUMPENPAKETE
SANIFORCE 12:1
KOLBENPUMPENPAKETE
Doppelkugelpumpe Ansaugkolben Doppelkugelpumpe Ansaugkolben Ansaugkolben
Max. Flüssigkeitsdruck 41 bar (4,1 MPa; 600 psi) 41 bar (4,1 MPa; 600 psi) 28 bar (2,8 MPa; 400 psi) 28 bar (2,8 MPa; 400 psi) 83 bar (8,3 MPa; 1200 psi)
Max. Förderleistung bei 60 DH/min* 15,1 l/min (4,0 gpm) 15,1 l/min (4,0 gpm) 53 l/min (14 gpm) 53 l/min (14 gpm) 32 l/min (8,5 gpm)
Viskositätsbereich des Pakets bis zu 75.000 cP bis zu 125.000 cP bis zu 200.000 cP bis zu 750.000 cP bis zu 1.000.000 cP
Maximaler Lufteingangsdruck 7 bar (0,7 MPa; 100 psi) 7 bar (0,7 MPa; 100 psi) 5 bar (0,5 MPa; 80 psi) 5 bar (0,5 MPa; 80 psi) 7 bar (0,7 MPa; 100 psi)
Größe der Lufteinlassöffnung (eingeschlossen, freiliegend) 1/2 NPT(f), 3/4 NPT(f) 1/2 NPT(f), 3/4 NPT(f) 1/2 NPT(f), 3/4 NPT(f) 1/2 NPT(f), 3/4 NPT(f) 1/2 NPT(f), 3/4 NPT(f)
Entleerungsgrad <= 99 % <= 99 % <= 99 % <= 99 % <= 99 %
Betriebsanleitung 3A0591 3A0591 3A0591 3A0591 3A0591

_ SANIFORCE 3150 HS
KOLBENPUMPENPAKETE
SANIFORCE 2150
KOLBENPUMPENPAKETE
Doppelmembran für hohe Hygieneanforderungen Doppelmembran
Max. Flüssigkeitsdruck 8,4 bar (0,84 MPa; 120 psi) 8,4 bar (0,84 MPa; 120 psi)
Max. Förderleistung bei 60 DH/min* 234 l/min (60 gpm) 234 l/min (60 gpm)
Max. Förderleistung bei 100 DH/min* 390 l/min (100 gpm) 390 l/min (100 gpm)
Maximaler Lufteingangsdruck 8,4 bar (0,84 MPa; 120 psi) 8,4 bar (0,84 MPa; 120 psi)
Größe der Lufteinlassöffnung (eingeschlossen, freiliegend) 1/2 NPT(f), 3/4 NPT(f) 1/2 NPT(f), 3/4 NPT(f)
Entleerungsgrad <= 99 % <= 99 %
Betriebsanleitung 3A0591 3A0591
*Förderleistungen bei vollem Fördervolumen des Pumpenunterteils und SD = 1