Graco Inc.

REACTOR™ E-30 macht Polyurethanschaum-Isolierung erschwinglich und leicht auftragbar

Zeit sparen mit Graco

Kairo, Ägypten

Eine kostengünstige und komfortable Methode zum Einbringen von Polyurethanschaum in Gebäudepaneele aus Alu schlägt der GRACO|GUSMER Quick Set-Händler OTECO aus Kairo vor. 

Das bisherige Verfahren war nicht nur arbeitsintensiv, sondern es bedingte auch, dass Hersteller von Alupaneelen große Mengen vorgefertigter PU-Schaumpaneele von externen Lieferanten bezogen. Da diese Paneele nur in einer einzigen Form geliefert wurden, mussten sie je nach benötigtem Endprodukt noch zugeschnitten werden.  Da die bisherigen PU-Schaum-Applikationsgeräte einen sehr aufwändigen und komplikationsbeladenen Produktionsprozesses bedingten, zogen es die Hersteller weiterhin vor, die vorgeformten PU-Schaumpaneele zu hohen Kosten von Drittherstellern zu beziehen. Bis OTECO den GRACO Reactor™ E-30 vorstellte. Der Hersteller hatte nichts mehr zu verlieren, als er OTECO erlaubte, eine Demonstration mit dem GRACO Reactor™ E-30 durchzuführen, da die von ihm importierten PU-Schaumpaneele im Zoll festhingen und der zugesagte Fertigstellungstermin andernfalls nicht mehr einzuhalten gewesen wäre. 

Für den Schaumauftrag wurde ein Reactor™ E-30 mit einer mechanischen Fusion Purge-Pistole und einem Schüttsatz verwendet. Zuerst wurden Einblasöffnungen in den Alurahmen gebohrt. Danach wurde ein modifzierter Schüttdüsensatz (248682), an den ein Synflex-Einwegschlauch angeschlossen war, in den Rahmen eingeführt. Die Oberseite des Rahmens wurde anschließend mit einer gefetteten Sperrplatte abgedeckt. Auf diese Weise sollte sichergestellt werden, dass der Schaum an der Oberseite einen gleichmäßigen Abschluss bildet. Anschließend wurde Schaum in die verschiedenen Kabinenrahmen eingespritzt. Der Vorgang dauerte etwa 10 Sekunden pro Kabine. Beim alten Verfahren benötigte man im Durchschnitt etwa 30 Minuten pro Kabine, da man die PU-Schaumpaneele händisch zuschneiden und anpassen musste. Ein unglaublicher Zeitgewinn also dank der mechanischen Purge-Pistole von GRACO, wodurch vom Anfang bis zum Ende eine kontinuierliche Produktion ermöglicht wurde. 

Die Arbeiter fanden die Regler am GRACO Reactor™ E-30 sowie überhaupt das gesamte System sehr benutzerfreundlich. Nach sechs Produktionstagen wurde vom Management des Herstellers - nach Beratung mit den Arbeitern - die einstimmige Entscheidung für den Kauf des GRACO Reactor™ E-30 getroffen. 

Produkt: GRACO Reactor™ E-30 
Material: Polyurethanschaum, aufgetragen bei 75° C.