Graco Inc.

Strahlen von Schiffen, ohne das Holz zu beschädigen

Das Unternehmen Malakoff Limited, das 1924 ursprünglich als Unternehmen für Schiffsmaschinenbau gegründet wurde, ist nun der führende Anbieter für Entwicklung und Fertigung auf den Shetland-Inseln, einer subarktischen Inselgruppe, die zu Schottland gehört. Malakoff hat seinen Sitz in Lerwick auf den Shetland-Inseln und bietet ein umfassendes Sortiment an Dienstleistungen für die Sektoren Öl und Gas, Versorgung und erneuerbare Energien.

Eine revolutionäre Alternative

Vor Kurzem hat Malakoff das Strahlen und die Lackierung des Rumpfs des Maränentrawlers FV Devotion sowohl oberhalb als auch unterhalb der Wasserlinie abgeschlossen. Dieses 22,85 Meter lange, 7 Meter breite Schiff wurde ursprünglich 1993 aus Lärchen- auf Eichenholz gebaut. Aufgrund seiner Holzkonstruktion war herkömmliches Sandstrahlen nicht möglich, aber dank dem Feuchtstrahlverfahren mit dem EcoQuip 2 konnte am gesamten Rumpf wieder das blanke Holz freigelegt werden, ohne dass dieses beschädigt wurde.

Erweiterung der Dienstleistungen

Den EcoQuip 2-Feuchtstrahler von Graco hatte Fluid Technologies Ltd Ende 2016 gekauft, und er hat sich für den Strahldienst von Malakoff als von unschätzbarem Wert herausgestellt. Er hat es Malakoff ermöglicht, sein Angebot um eine neue Dienstleistung zu erweitern: das vollständige Entfernen von Fäule von Schiffen mit Holzrumpf, ein Verfahren, das seit jeher schwierig und unwirtschaftlich war. Dank seiner Flexibilität konnte der EcoQuip 2 auch für ein komplettes Finish zum Strahlen der Stahlummantelung eingesetzt werden.