Graco Inc.

Eine Chartek 7-Beschichtung wird mit dem XM PFP von Graco in einer russischen Erdölraffinerie aufgebracht

elga_3_200

Die Rohrträger in der Erdölraffinerie in Chabarowsk werden mit dem schaumschichtbildenden Material Chartek 7 beschichtet. 

Chabarowsk ist bekannt als die Stadt, die auf der 5000-Rubelnote abgebildet ist. Es handelt sich jedoch auch um eine Region in Russland, in der sehr viel Erdöl gefördert wird. Das Privatunternehmen NK Alliance Khaborovsk Oil Refinery ist der Besitzer von Anlagen bei einem PFP-Projekt. Es beauftragte das Unternehmen Elga LLC, die Rohrträger der Erdölraffinerie mit Chartek 7 zu beschichten. Elga LLC ist ein von International Paint anerkanntes Unternehmen, das als Chartek-Anwender zugelassen ist. 

Nachdem bekannt wurde, dass International Paint das Spritzgerät XM PFP von Graco zur Aufbringung von Chartek 7 zugelassen hatte, sprach der Auftragnehmer Elga LLC mit Pavel Khomenko, dem Protective Coatings Development Specialist von Graco in Russland. Anticor Composite, der Vertriebspartner von Graco für PFP, und Pavel Khomenko schlugen Elga LLC das Spritzgerät XM PFP von Graco für dieses anspruchsvolle Projekt vor. Das XM PFP wurde speziell für Chartek entwickelt. Es ist das perfekte Gerät für die Aufgabe, da es in Russland jedes Jahr nur ein kurzes Zeitfenster für Spritzarbeiten gibt und die Arbeiten schnell erledigt werden müssen. 

Schulungen vor Ort auf Russisch und unmittelbare Unterstützung

„Bis jetzt wurden PFP-Geräte aus Deutschland oder dem Vereinigten Königreich nach Russland geliefert. Die Hersteller dieser Geräte bieten wenig Kundendienst und Schulungen in unserer Sprache,“ so Alexey Bryansky, der Engineering Manager bei Elga LLC. “Uns gefiel der lokale Ansatz von Graco, d. h. die Lieferung der Produkte durch ein professionelles Unternehmen in russischer Hand wie Anticor. Durch die Schulungen vor Ort auf Russisch und die sofortige Unterstützung müssen wir nicht länger darauf warten, dass jemand aus dem Vereinigten Königreich oder Deutschland nach Russland fliegt, wenn wir ein Problem haben.“ Das waren einige Faktoren, die Alexey Bryansky in Erwägung zog, bevor die Entscheidung für eine Investition in PFP-Spritzgeräte fiel. 

Der für Graco XM PFP zuständige Servicetechniker bei Anticor, Genady Dubrovsy, reiste nach Chabarowsk, um die Geräte in Betrieb zu nehmen und den Anwendern von Elga LLC sowie den Bauleitern die Verwendung des XM PFP zu zeigen. 

Verdoppelte Produktivität

Wenn das Material mit Kellen und Rollen aufgebracht würde, würde Elga LLC unter den vor Ort herrschenden Bedingungen normalerweise einen Arbeitstag für 120 m² benötigen. Durch das XM PFP-Spritzgerät von Graco konnte die Produktion auf 350 m² gesteigert werden, wobei eine 5 mm dicke trockene Schicht am Tag aufgebracht wird.

Alexey Bryansky fügte hinzu: „Durch den Kauf des XM PFP von Graco konnten wir unsere Produktivität verdoppeln. Das ist äußerst wichtig, da sich das Wetter in dieser Gegend schnell verschlechtert, jetzt wo der Herbst kommt. Dank der Professionalität von Graco und dem lokalen Graco-Vertriebspartner konnten wir unsere Arbeit direkt nach dem Kauf des Geräts aufnehmen.“

elga_2_200