Graco Inc.

Glass Ceyssens ist von den Tests des Exactablends überzeugt

ceyssens2_250

Im Juli 2013 hat Graco seinen neuen Advanced Glazing Proportioner, den ExactaBlend vorgestellt.
Bevor Graco ein neues Produkt einführt, werden umfangreiche Tests durchgeführt. Nach den Tests am Hauptsitz von Graco werden Praxistests bei unterschiedlichen Endverbrauchern organisiert. Diese können mehrere Monate in Anspruch nehmen. Glas Ceyssens war eines der Unternehmen, die daran interessiert waren, das neue Produkt von Graco zu testen. 

Die Praxistests bei Glas Ceyssens und den anderen Unternehmen verliefen gut. Sie gaben Graco direkt eine Rückmeldung zu den neuen Geräten und nach der Testphase wurden diese von Graco wieder abgeholt. Die Verantwortlichen bei Glas Ceyssens waren mit dem Gerät so zufrieden, dass sie beschlossen, einen eigenen ExactaBlend zu erwerben. 

Die Handhabung des Geräts wurde verbessert

Die Verantwortlichen bei Glas Ceyssens waren von den Tests überzeugt. „Als wir mit den Tests begonnen haben, erhielten wir sofort positive Rückmeldungen von unseren Mitarbeitern aus der Produktionshalle“ sagt der Werksleiter Fabrizio Briganti. „Unseren Mitarbeitern, die mit den Geräten arbeiten, sind die Verbesserungen sofort aufgefallen. Vor allem der Arbeitsablauf konnte deutlich verbessert werden. Das vorher verwendete Gerät war nicht sehr bedienerfreundlich. Graco hat die Bedienung des Geräts verbessert, indem ein Applikator an ein einfaches Schlauchpaket, das mit dem Gerät verbunden ist, angeschlossen wurde. Nun ist es flexibler in der Handhabung. Es ist vielleicht noch nicht perfekt, aber es ist ein enormer Unterschied in der Handhabung, da der Applikator einfacher bedient werden kann und schneller einsatzbereit ist,“ sagt Fabrizio Briganti.

Durch diese Verbesserungen wird die Produktion noch effizienter. Das Dichtmittel kann schneller aufgetragen werden, dadurch können an einem normalen Arbeitstag mehr Arbeiten ausgeführt werden und die Mitarbeiter haben mehr Zeit das Glas zusammenzufügen. 

Die wichtigste Verbesserung betraf unsere Finanzen

Der Materialverlust ist geringer und das macht sich vor allem bei unseren Ausgaben bemerkbar. „Wir arbeiten mit chemischen Substanzen und daher ist ein kontinuierlicher Materialfluss wichtig. Die derzeitigen hohen Kosten in der Glasindustrie sind auf den Materialverlust zurückzuführen und Graco hat auf diesem Gebiet zahlreiche Verbesserungen erzielt. Infolgedessen sind unsere Ausgaben geringer und wir sparen mehr Geld,“ erklärt Fabrizio Briganti. In nicht einmal einem Jahr, sollte sich das Gerät amortisiert haben. 

ceyssens3_300