Graco Inc.

Eine verbesserte Lagerlösung mit Graco Invisipac

Invisipac

Anwendung

Das Unternehmen Grupo Palazon y Mira im spanischen Alicante fertigt und lagert Marmorplatten. Wenn die Platten aneinander gelagert werden, kann dies zu einem Vakuumeffekt führen, der durch die Einlage eines Papierblatts zwischen den Platten verhindert wird. Das Unternehmen benötigte eine neue und einfachere Lösung zur Lagerung seiner Platten. Sie sollte die freie Luftzirkulation zwischen den Platten gewährleisten, um den Vakuumeffekt zu vermeiden und gleichzeitig manuelle Arbeiten und Schäden am Marmor reduzieren.

Lösung

Der Graco-Händler vor Ort, Domo3, schlug das Auftragen von Wachstropfen auf die Marmorplatten vor, damit die Luft zwischen den Platten bei der Lagerung frei zirkulieren kann. Zur Anwendung kam der neue Invisipac von Graco, mit dem erhitztes Wachs auf die Marmorplatten aufgetragen wird. Der Invisipac wurde mit einem Schlauch und einem simplen Montageblock für ein Ventil mit Elektroventil konfiguriert.

Ergebnisse

Palazon y Mira lagert jetzt alle Marmorplatten ihrer Produktion vollständig automatisch. Allein mit einigen Wachstropfen, die automatisch mit Graco Invisipac aufgetragen werden, sowie der Wachsmaschine hat Palazon y Mira heute den manuellen Arbeitsaufwand reduziert und kann alle Marmorplatten automatisch lagern. Dies äußert sich in einer verbesserten Qualität und geringeren Schäden am Marmor.

Palazon

Spezifikationen

Endverbraucher: Grupo Palazon y Mira, Alicante, Spanien

Branche: Marmorindustrie 

Anwendung: Wachs

Materialspezifikationen: Guerola Wachs 

Typische Eigenschaften: Das Wachs wird in Pellets geliefert und auf 140-145 °C erhitzt, um daraufhin tropfenweise auf den Marmor appliziert zu werden

Graco-Geräte: Invisipac mit einem Kanal und einem Ventil

Konfiguration: Invisipac dreiphasig mit Nullleiter, 1 Kanal, 1 Schlauch, 3 Meter, 1 Montageblock für 1 Ventil, Düse mit 0,10 Durchmesser 

Angaben zum Graco-Händler: Instalaciones Electricas Domo3, www.domo3.es