Warum Graco Düsen denen der Konkurrenz bevorzugen?

Form und Material einer Düse wirken sich auf Strahlspritzbild und -geschwindigkeit, Lebensdauer und Auftragsgröße aus.

Die Auswahl der Düse hat einen wichtigen Einfluss auf die Effizienz eines Strahlvorgangs.

Die Form der Düsenbohrung bestimmt das Strahlspritzbild, das für jede Anwendung unterschiedlich ist.

Bei der Auswahl einer Strahldüse sollte deren Form und Material berücksichtigen werden. Während die Geschwindigkeit und das Strahlspritzbild von der Form beeinflusst wird, hängt das Material vom zu verwendenden Strahlmittel, der gewünschten Lebensdauer und der Größe des Strahlauftrags ab.
 

Düsenform

Unter den vielen Arten von Strahldüsen sind drei am weitesten verbreitet.

Düse mit gerader Bohrung

Düsen mit gerader Bohrung

Standard Venturi-Düse

Standard Venturi-Düsen

lange Venturi-Düse

Lange Venturi oder Hochleistungsdüsen

Die Form der Düse beeinflusst die folgenden Eigenschaften:

  • Geschwindigkeit

    Durch den langen, konischen, konvergierenden Eintritt einer Venturi-Düse wird die Luft und das Abrasiv in die Düse gemischt. Die Mischung wird dann in einen schmalen Abschnitt gedrückt, um aus dem divergierenden Ausgangsende herausgedrückt zu werden. Durch diese Formen wird der Luftstrom und das Strahlmittel hervorragend beschleunigt Die Geschwindigkeit des Strahlmittels beim Austritt aus der Düse ist fast doppelt so hoch wie bei einer Düse mit gerader Bohrung (Pos. 1).

    Die lange Venturi-Düse hat einen längeren Lauf, welcher dem Schleifmittel eine höhere Geschwindigkeit und kinetische Energie verleiht. Folglich ist die Einwirkung aggressiver und die lange Venturi-Düse arbeitet bis zu 10-15 % schneller als die Standard-Venturi-Düse (Pos. 2).

    Doch nichts ist umsonst. Lange Venturi-Düsen (Pos. 3) arbeiten nur dann mit voller Leistung, wenn Sie die Bedürfnisse an Druckluft erfüllen. Bei zu geringem Luftdruck sind Standard-Venturi-Düsen (Pos. 2) zu verwenden.

  • Strahlspritzbild

    Die Bohrungsform einer Düse bestimmt auch das Strahlspritzbild:

            o    Düsen mit gerader Bohrung (Pos. 1) erzeugen enge, abwechslungsreiche Strahlspritzbilder. Das Strahlspritzbild zeigt eine intensive Einwirkung in der Mitte und einen geringe Einwirkung auf den Umfang. Dieser Düsentyp eignet sich am besten zum Strahlen kleiner Flächen.

            o    Venturi-Düsen erzeugen ein breiteres und homogenes Spritzbild, erhöhen die Geschwindigkeit und senken den Schleifmittelverbrauch.

            o    Lange Venturi-Düsen mit geringem Luftdruck haben ein kleines Strahlspritzbild. Durch Erhöhen des Luftdrucks erhalten Sie ein breiteres und damit besseres Spritzbild, sodass Sie sich sogar weiter vom Strahlobjekt entfernen können. Lange Venturi-Düsen eignen sich daher am besten zum Strahlen größerer Flächen.

 

Düsenmaterial

Die Auswahl des Düsenmaterials hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Wahl des Strahlmittels
  • wie oft gestrahlt wird
  • Umfang des Strahlauftrags
  • die Umstände des Auftragsbereichs

Im Folgenden vermitteln wir einige Anwendungsrichtlinien für verschiedene Materialien.

  • Aluminiumoxid-Düsen (Keramik) bieten eine angemessene Lebensdauer zu einem günstigeren Preis als andere Materialien. Sie sind eine gute Wahl für Anwendungen geringer Intensität, bei denen der Stückpreis der Hauptfaktor ist und die Lebensdauer der Düse weniger wichtig ist.
  • Wolframkarbid-Düsen bieten eine signifikant lange Lebensdauer und einen Mehrwert, wenn eine grobe Handhabung nicht vermieden werden kann und mineralische oder Kohleschlacken-Schleifmittel verwendet werden.
  • Silikon-Aluminiumoxynitrid (SiAlON) Düsen bieten die gleiche verlängerte Lebensdauer und Haltbarkeit wie Wolframkarbid, sind jedoch nur etwa halb so schwer. Sie eignen sich auch besser für den Umgang mit Aluminiumoxid-Schleifmitteln.
Düsenmaterial Stahlschrot / Körnung Schlacke Korund
Keramik 20-40 Std. 10-30 Std. 1-4 Std.
Wolframkarbid 500-800 Std. 300-400 Std. 20-40 Std.
SiAlON 500-800 Std. 300-400 Std. 50-100 Std.

Angabe in Stunden (Feuchtstrahltechnik verlängert die Lebensdauer um mindestens das Zwei-/Dreifache). 

Schlussfolgerung: Warum Graco Strahldüsen?

Graco verwendet nur Standard Venturi-Düsen und lange Venturi-Düsen, weil sie breitere und homogenere Muster schaffen, die Geschwindigkeit erhöhen und dabei den Schleifmittelverbrauch senken. Die lange Venturi Düse arbeitet bis zu 10-15% schneller als die Standard Venturi Düse. Sie sind die beste Wahl zum Strahlen größerer Flächen mit hohem Luftdruck.

Graco-Düsen bestehen aus Silikon-Aluminiumoxynitrid(SiAlON) Kernen mit Aluminiumummantelungen. Sie bieten eine höhere Robustheit als vergleichbare leichte Keramikdüsen und Silikonkarbiddüsen. SiAlON Venturi Düsen sind konzipiert um sowohl Silikonkarbid als auch Silikonnitrid zu ersetzen. Die Düsen halten einem Bruch besser stand als Silikonkarbid. Sie sind so langlebig wie Wolframkarbid, haben jedoch ein geringeres Gewicht, wodurch die Auslastung des Bedieners verringert wird.

Einen Fachmann für Strahlsysteme kontaktieren.

Bitte einen Wert eingeben
Bitte auswählen
Bitte einen Wert eingeben
Bitte einen Wert eingeben
Bitte auswählen
Bitte einen Wert eingeben
Bitte einen Wert eingeben
Graco