Den richtigen Markierwagen auswählen

Auf der Grundlage von 5 wichtigen Merkmalen führen wir Sie zur perfekten Markiermaschine.

Die 5 wichtigsten Merkmale für die Auswahl des effizientesten Markierungswagens

Um einen Markierungsauftrag schnell und effizient ausführen zu können, brauchen Sie das richtige Gerät. Wir fassen die 5 wichtigsten Merkmale zusammen, um Ihnen bei der Auswahl der perfekten Markiermaschine zu helfen.

1. Beschichtungsstoff

Wasserbasierte 1-Komponenten-Farbe, lösemittelhaltige 1-Komponenten-Farbe, 2-Komponenten-Farbe, Epoxidharz, Polyurethan oder thermoplastischer Kunststoff – natürlich ist die Art des aufzubringenden Materials bei der Wahl der Markiermaschine entscheidend. Graco hat für jede Anwendung ein breites Produktangebot. LineLazer für die Airless-Markierung, ThermoLazer für die Markierung mit thermoplastischem Kunststoff GrindLazer für die Entfernung von Markierungen.

2. Ihre typischen Markierungsaufträge

Welche Art von Markierungsaufträgen sind typisch für Ihre Firma? Werden Sie in der Regel mit größeren Aufträgen betraut, z. B. auf Autobahnen oder Flughäfen, wo es auf Schnelligkeit ankommt? Wenn dies der Fall ist, wählen Sie keine kleine Markiermaschine. Sie bietet nicht genügend Durchfluss für die schnelle Erledigung Ihrer Aufträge. Wählen Sie stattdessen eine Markiermaschine, die ausreichend Leistung bietet und viele Liter Farbe pro Minute verarbeiten kann. Bedenken Sie, dass die Durchflussmenge auch die Wahl der Spritzköpfe bestimmt. 

3. Linienarten

Welche Art von Linien applizieren Sie gewöhnlich? Dies bestimmt die Anzahl der Auftragsgeräte an der Markiermaschine. Für Parkplätze reicht 1 Auftragsgerät in den meisten Fällen aus. Für die Markierung von Fahrbahnen und Kreuzungen brauchen Sie 2 Auftragsgeräte, um Doppellinien oder Breitstriche aufbringen zu können. Möchten Sie 2 Farbtöne auf einmal spritzen? Auch dann brauchen Sie eine Markiermaschine mit 2 Auftragsgeräten. Außerdem muss sie 2 unterschiedliche Farbtöne verarbeiten können. Die Wahl einer Markiermaschine mit mehreren Auftragsgeräten bedeutet auch, dass die Pumpe und der Durchfluss der Markiermaschine groß genug sein müssen.

4. Schnelligkeit

Haben Sie oft das Gefühl, dass die Schrittgeschwindigkeit Sie daran hindert, Aufträge schneller ausführen zu können? Mit einer selbstfahrenden Markiermaschine oder einem LineDriver braucht das Markiergerät nicht mehr manuell geschoben oder gezogen werden. Die Markiermaschine verwandelt sich in ein fahrbares Gerät, mit dem Sie Ihre Produktivität verdoppeln können. Linien mit messerscharfen Kanten in kürzester Zeit, und das bei gleichzeitiger Senkung der Bedienerermüdung und größerem Komfort! Mit einer 2-Farben-Markiermaschine, die zwei Linien gleichzeitig sprüht, kann die Arbeitszeit nochmals halbiert werden.

5. Anwendung im Innenbereich

Wenn Sie Ihre Markiermaschine in Innenbereichen einsetzen müssen, ist die Energiequelle ein wichtiger Aspekt. Es gibt zwei Arten von Motoren, die eine Markiermaschine antreiben können: Verbrennungsmotor und Elektromotor. Wenn Sie oft Linien im Innenbereich aufbringen, ist eine elektrisch betriebene Markiermaschine geeignet. Elektrisch angetriebene Markiermaschinen bieten einige Vorteile: Es bestehen geringere Gesundheits- und Sicherheitsrisiken und die Maschine verursacht wenig Lärm. 


Wenden Sie sich an Graco