Aufbringung von Markierungen auf Flächen im Außenbereich, z. B. Parkplatzmarkierungen und Stellplatzmarkierungen

Markierungen auf Straßen- und Parkplatzbelägen sind sehr unterschiedlich. Mit dem richtigen Gerät kann man schnell und effizient arbeiten.

Eine leistungsfähige Markiermaschine mit mehreren automatischen Spritzgeräten eignet sich perfekt für die Gehweg-, Straßen- und Parkplatzmarkierung

Markierungen auf Straßen und Parkplätzen im Außenbereich findet man in verschiedenen Formen und Größen. Für die schnelle und effiziente Ausführung dieser Arbeiten braucht man das richtige Gerät. Durch die Auswahl einer Markiermaschine, die vielseitig einsetzbar und bedienerfreundlich ist, können Sie Ihre Aufträge zur Straßenmarkierung in kürzester Zeit und höchster Qualität ausführen. Lesen Sie unsere Tipps und Tricks für das Auftragen von Markierungen auf Straßen, Parkplätzen usw.

Gehweg-, Straßen- und Parkplatzmarkierungen haben etwas gemeinsam: Sie erfordern eine leistungsfähige Markiermaschine mit einigen speziellen Merkmalen, wie einen Aufbau für mehrere Spritzgeräte sowie einer automatischen bzw. halbautomatischen Spritzgerätsteuerung. Da die meisten Aufträge zur Straßenmarkierung und Kennzeichnung von Parkflächen große Vorhaben sind, wird eine motorbetriebene Markiermaschine bevorzugt.

Auftragen von Verkehrs- und Parkflächenmarkierungen

Einer der wichtigsten Aspekte einer sicheren und effizienten Straße ist die einheitliche Applikation von Markierungen zur Begrenzung der Fahrbahn und bestimmter Fahrstreifen.

Tipps für die Straßenmarkierung:

  • Normen zur Verkehrsflächenmarkierung: Jedes Land hat eigene Vorschriften und Normen bezüglich der Straßen- und Verkehrsflächenmarkierung. Wenn Sie eine Chance auf große Straßenmarkierungsaufträge haben wollen, müssen Sie alle Stricharten und Symbole in Übereinstimmung mit diesen Vorschriften applizieren können. In der Praxis heißt dies, dass Sie ein Gerät mit mehreren Spritzauftragsgeräten und für mehrere Farbtöne benötigen. Eine Markiermaschine mit automatischer Spritzgerätsteuerung zum Beispiel erleichtert das punktgenaue Aufbringen von unterbrochenen Streifen. 
  • Bordsteinmarkierung: Eine der Herausforderungen bei Straßenmarkierungsarbeiten ist die Markierung von Bordsteinen. Durch die beiden Flächen in einem Winkel von 90 Grad erfordert die Markierung von Bordsteinen einen speziellen Spritzgeräteaufbau.
  • Reflektierende Straßenmarkierungen: Retroreflektierende Fahrbahnmarkierungen verlangen spezielle Materialarten, die Glasperlen enthalten. Für die Aufbringung dieser Glasperlen braucht Ihre Markiermaschine einen druckbeaufschlagten Glasperlenbehälter, wie ihn z. B. die Graco Reihe LineLazer HP reflective aufweist. Mit einer einstellbaren Düse kann die Breite des Perlendosiersystems für höhere Genauigkeit eingestellt werden.

Parkflächenmarkierung

Parkflächenmarkierungen führen Personen sicher um die Parkfläche herum. Haltlinien, Zebrastreifen, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Ladezonenmarkierungen und genau gekennzeichneten Abholbereiche informieren Fußgänger und Fahrer, wo sie gehen oder fahren können. 

Tipps für die Parkplatzmarkierung:

  • Große Strichvielfalt: Die Markierungen auf einem Parkplatz sind sehr unterschiedlich. Daher wird eine vielseitige Markiermaschine benötigt, die eine einfache Umrüstung für das Aufbringen von durchgezogenen Streifen, Doppelstreifen, Breitstrichen, mehrfarbigen Streifen, Schablonen usw. ermöglicht. Eine Markiermaschine mit mehreren Spritzauftragsgeräten ist eine Notwendigkeit für die Markierung von Parkplätzen.
  • Maximale Platzausnutzung: Grundstückseigentümer möchten möglichst viele Autos auf ihrem Parkplatz unterbringen. Das richtige Layout hilft bei der Erreichung dieses Ziels. Ein Markiermaschine mit automatischem Vormarkiersystem, z. B. die Graco Reihe Linelazer HP, hat integrierte Software, die automatisch Punkte auf dem Untergrund anordnet. Alles was zu tun bleibt, ist die Verbindung der Punkte zur Schaffung eines Parkplatzes mit der maximalen Anzahl an Parkflächen. Keine lästige Berechnung von Abständen mehr.
  • Spezielle Parkflächen: Bevor mit der Applikation der Linien begonnen wird, ist es wichtig, zu überlegen, ob der Parkplatz spezielle Bereiche für Behinderte, Kunden, Mitarbeiter, Besucher usw. braucht. Verwenden Sie Schablonen für die eindeutige Kennzeichnung dieser Bereiche. Für diesen Zweck ist ein zusätzliches Spritzauftragsgerät ein unerlässliches Zubehör für die Markiermaschine.

Wenden Sie sich an Graco