Graco Inc.

Faulturmrenovierung in der Kläranlage Gräfrath

FluidSystems unterstützt die Renovierung des Faulturms mit moderner Anlagentechnik

Im Verlauf der Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten in der Kläranlage Gräfrath wurde ein Faulturm im Gasphasenbereich renoviert. Hierbei musste auf einer Fläche von ca. 200 m2 erhebliche Betonkorrosion behandelt werden. Nach der Reinigung mit einem Hochdruck-Wassersystem und der EPGrundierung wurde ein Polyurea- System aufgetragen. Polyurea ist ein sehr reaktives Zweikomponentenmaterial auf der Basis von Amin und Isocyanat. Polyurea zeichnet sich durch hohe chemische Widerstands-fähigkeit, Elastizität, Zugfestigkeit und Hydrolysebeständigkeit aus. Die Gesamtdicke der Beschichtung betrug im Durchschnitt 2500 μm und wurde in einem Durchgang aufgetragen. 

Das Polyurea-System wurde mit dem speziellen Multikomponentensystem Reactor™ E-XP aufgebracht. Die Anlagentechnik wurde von FluidSystems gestellt. Das Reactor-System wurde speziell für die Verarbeitung schnell aushärtender Materialien, wie Polyurea und PU-Schaum entwickelt. Die Abstimmung erfolgt über die Zweikomponentenanlage, wobei Materialdruck und Temperatur individuell ein-gestellt werden können. Die Komponenten werden in der Sprühpistole gemischt, so dass keine Lösungsmittel erforderlich sind. 

Alle Renovierungsarbeiten wurden konstant vom Klärwerksbetreiber überwacht und konnten innerhalb kurzer Zeit abge-schlossen werden. Schachtrenovierung, Tankversiegelung und Behälter-arbeiten zählen zu den weiteren Anwendungsgebieten dieses innovativen Beschichtungsmaterials und der zugehörigen Anlagentechnologie. Musterflächen lassen sich problemlos herstellen, da FluidSystems neue An-wender jederzeit mit geschultem Personal und Mietsystemen unterstützen kann. 

Informationen erhalten Sie bei: 
FluidSystems GmbH + Co KG. 
Schallbruch 27 
42781 Haan 
Tel . : +49 / 2129 / 349-0 
Fax : +49 / 2129 / 349-100 
mail : info@fluidsystems.de