Graco Inc.

Neue Graco-Technologie für Hobby Caravans

Fordern Sie
Hersteller sind immer auf der Suche nach noch effizienteren Herstellungsverfahren, um die Kosten in ihren Fertigungsstraßen zu verringern. Lange Zeit hat der Wohnmobil-Hersteller Hobby Caravan Glasfaser zur Verstärkung der Spoiler an seinen Wohnmobilen verwendet. Es handelt sich um Spoiler auf dem Dach, an den Seiten und an den Radabdeckungen. Alle möglichen Spoilerarten sollen dem Fahrzeug eine bessere Form geben und damit eine ästhetische Aufwertung darstellen.
Das Aufsprühen von Glasfaser ist für den Hersteller relativ schwierig, weil viele umwelttechnische Regeln beachtet werden müssen und die Herstellung selbst sehr schmutzig ist. Die Glasfaserteilchen verteilen sich überall und der ganze Produktionsraum ist voll davon.
Seit der Einführung eines neuen Schaummaterials vom Lieferanten Kleiberit hat Hobby Caravan nach dem besten Auftragsverfahren für den Herstellungsprozess gesucht.

Die Lösung
Der Kleiberit-Schaum kann auf mehrere Arten aufgetragen werden, der Graco Reactor hat sich jedoch als die effizienteste Art erwiesen. Gemeinsam mit Distributor Fluid Systems wurde ein Test entwickelt. Nach der Prüfung des Material-Datenblatts hat sich der Reactor H-XP2 als die beste Lösung herausgestellt. Einige Materialien wurden mit verschiedenen Mischkammern und Düsen getestet und dabei die perfekte Kombination mit einer Fusion Clear Shot Spritzpistole gefunden.

Ergebnisse
Das Spritzen mit Polyurethan ist die sauberste Lösung, weil diese Technologie hervorragend für diese Anwendungsart geeignet ist. Es wird das ganze Modell einschließlich aller Ecken, Unebenheiten und Verbindungen abgedeckt. Die H-XP2 ist ganz einfach mit einem hohen Mischverhältnis zu benutzen. Die Maschine arbeitet sehr genau und es ist wichtig, die richtige Schicht auf die Oberfläche zu spritzen, da es die Verwendung des Materials und die Lärmverringerung beeinflusst. Mit der H-XP2 kann die Schicht fehlerlos gespritzt werden, um die Standards einzuhalten. Die Fusion Clear-Spritzpistole muss nicht unbedingt gereinigt werden, weil sie sich automatisch bei gezogenem Auslöser reinigt; am Ende des Tages ist jedoch eine grundlegende Reinigung erforderlich, langfristig wird dadurch die Verwendung von Ersatzteilen verringert. Mit dieser Technologie können bei Bedarf auch Modelle nach dem Verkauf flexibel „an Ort und Stelle“ gespritzt werden.