Graco Inc.

Reactor 2 – Mischverhältnis-Präzisionssystem  Vermeiden, Erkennen und Überwachen von falschen Mischverhältnissen

Neben Temperatur, Druck und Mischen ist das Spritzen von Schaum oder Polyurea mit dem „gewünschten Mischverhältnis“ entscheidend, um die von den Materialherstellern beabsichtigten Eigenschaften zu erreichen und Ihren Kunden jederzeit höchste Qualität zu liefern.

Graco hat die beste Methode zur Erkennung von Problemen, die dazu führen können, dass Schaum oder Polyurea im falschen Mischverhältnis gespritzt werden, aufgezeigt. Diese Probleme werden als Einzelpunkt-Variablen bezeichnet. Durch die Überwachung des Eingangs- und Ausgangsdrucks und den Einsatz von Volumenzählern kann der Reactor 2 diese Probleme überwachen und das Dosiergerät bei Bedarf ausschalten. Der Bediener kann die notwendigen Schritte vornehmen, um das falsche Mischverhältnis zu beheben.

Reactor 2 Mischverhältnis-Präzisionssystem

  • Bei den Reactor 2 Elite-Modellen sind Volumenzähler jetzt Standard: E-30, H-30, H-40, H-50, E-XP2, H-XP2 und H-XP3
  • Für die Aktualisierung vorhandener Reactor 2 Modelle stehen Sätze zur Verfügung
  • Mit der Reactor App stehen Mischverhältnis-Berichte zur Verfügung
  • Bei elektrischen Reactor-Geräten wird jetzt zur Vermeidung eines Leerlaufs der Pumpe automatisch die Motordrehzahl angepasst. Diese Aktualisierung nennt sich Reactor Smart Control

 

Mehrstufiges Erkennungssystem

Mehrstufiges Erkennungssystem

Das Reactor 2 Mischverhältnis-Präzisionssystem sorgt für die Erfassung des Mischverhältnisses, so dass Ihr Auftrag mit dem gewünschten Mischverhältnis und innerhalb der Toleranz ausgeführt wird.

Das System von Graco liefert unübertroffene Spritzergebnisse durch Kombination von:

  1. Mechanisch verbundene Pumpen
  2. Verdränger-Kolbenpumpen
  3. Ausgangsdrucküberwachung
  4. Volumenzähler
  5. Eingangsdrucküberwachung

Einzelpunkt-Variablen

Alle Probleme, die dazu führen können, dass Schaum oder Polyurea im falschen Mischverhältnis gespritzt werden, werden als Einzelpunkt-Variablen bezeichnet. Da es keine Erkennungsmethode gibt, mit der alle möglichen Probleme entdeckt werden können, ist es wichtig, ein robustes mehrstufiges Mischverhältnis-Präzisionssystem zu haben, das sowohl den Druck als auch den Durchfluss überwacht.

Dank Einzelpunkt-Variablen können Sie mit dem Reactor 2 Mischverhältnis-Präzisionssystem Folgendes erkennen:

  • Luft im Materialstrom
  • Zufuhrpumpe zu klein
  • Geringe Materialzufuhr zum Dosiergerät
  • Probleme mit der Dosierpumpe
  • Material-Leckagen
  • Materialrestriktion in beheiztem Schlauch oder Spritzpistole

 

Fragen Sie unsere Experten

Ihre Privatsphäre ist Graco sehr wichtig. Wir werden Ihre Daten nicht an andere Unternehmen verkaufen. Um Ihren Bedürfnissen am besten nachzukommen, können Ihre Daten jedoch an die Vertriebspartner von Graco weitergegeben werden. Einzelhalten dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.