So werden Fettverunreinigung und verstopfte Schmiernippel an Bau- und Bergbaumaschinen vermieden

Zentralschmiersysteme verhindern verstopfte Schmiernippel, da sie während des Betriebs eine genaue Schmierstoffmenge dosieren.

Baumaschinen sind teuer. Sobald sie also in Betrieb genommen worden sind, sorgen kluge Betreiber dafür, dass diese Maschinen ununterbrochen laufen. Wenn jedoch die Schmierstellen von Schwermaschinen durch Verunreinigung verstopfen, riskieren Sie schwere Schäden an Maschinenteilen, erhöhte Reparaturkosten und unerwünschte Ausfallzeiten.

Schwere Maschinen wie Bau- und Bergbaumaschinen müssen häufig geschmiert werden. Ohne ordnungsgemäße Lagerschmierung kann bei den Maschinen vorzeitiger Verschleiß und letztendlich Defekt von Komponenten auftreten. Wenn Wartungspersonal oder der Bediener mit dem Schmieren der Maschinen beauftragt werden, können sie Schmiernippel vorfinden, die verstopft sind und keinen Schmierstoff aufnehmen.

Was verursacht verstopfte Schmiernippel?

Wenn Sie feststellen, dass eine Schmierstelle keinen Schmierstoff aufnimmt, haben Sie vielleicht eine Verstopfung, die verhindert, dass sie richtig geschmiert wird. Vor dem manuellen Schmieren muss der Schmiernippel gereinigt werden, um keinen Schmutz in das Lager zu drücken. Fettabscheidung und -verunreinigung sind die häufigsten Ursachen für verstopfte Schmiernippel.

  • Fettabscheidung
    Fettabscheidung kann durch Schmierfett niedriger Qualität verursacht werden, durch falsch spezifiziertes Fett, mangelnde Schmierintervalle und Geräte, die längere Zeit stillstehen.
  • Verunreinigung
    Verunreinigung wird durch Umgebungsbedingungen verursacht und kann durch ordnungsgemäße Schmierwartungspraktiken behoben werden. In der Praxis sehen wir häufig offene Schmierstellen, die kein frisches Fett haben, sodass Schmutz leicht in das System eindringen kann. Fett ist nicht nur das Schmiermittel, es ist auch die Barriere für Verunreinigung. Zudem können schlechte Lagerbedingungen (beispielsweise Deckel, die nicht richtig geschlossen werden) Verunreinigungen wie Staub und Regen in das Fett eindringen lassen.
     

Wenn schmutzige Schmiernippel vor dem manuellen Schmieren nicht gereinigt werden, wird Schmutz in das Lager gedrückt.

Verschiedene Möglichkeiten, verstopfte Schmiernippel zu beheben

Was sollten Sie tun, wenn Sie einen blockierten Schmiernippel finden? Die wichtigste Regel ist: Dies nicht ignorieren! Nachlässigkeit führt zu Schäden an Lagern und Buchsen oder sogar Geräteversagen. In einigen Fällen kann die Lösung einfach darin bestehen, einen defekten Schmiernippel, der sich verstopft hat, zu wechseln. Die häufigste Ursache des Problems ist jedoch eine Verstopfung in der Buchse des Gelenks.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Verstopfung zu beheben:

  • Wenden Sie eine Hitzequelle an und schließen Sie unverzüglich eine Fettpresse am Schmiernippel an. Drücken Sie dann das alte Fett heraus, nachdem es sich erwärmt und verdünnt hat.
  • Verwenden Sie einen Gerätedosiermechanismus, der ein leichtes Lösungsmittel in das Gelenk drücken kann, um die Verstopfung zu entfernen.
  • Pressen Sie die Verstopfung mit einer Hochdruck-Fettpresse heraus, während Sie den Stift vor- und zurückdrehen. Dies ist wahrscheinlich am besten, um die Verstopfung auszutragen.
  • Im schlimmsten Fall muss der Stift komplett entfernt werden, um den Stift und die Buchsenschmierrillen zu säubern.

 

Die langfristige Lösung: Verstopfungen verhindern

Letztendlich besteht die beste Lösung darin, das Auftreten dieser Verstopfungen von vornherein zu verhindern. Dies kann durch Umsetzung eines regelmäßigen Schmierwartungsplans für jedes Gerät in Ihrem Fuhrpark erreicht werden. Eine effizientere und produktivere Lösung ist der Einbau eines automatisierten Schmiersystems, das genaue Schmierstoffmengen häufig während des Betriebs abgibt. Durch einheitliches Schmieren während des Gerätebetriebs wird der gesamte Stift beschichtet und gleichmäßiges Spülen des Stiftumfangs erreicht. Zentralschmiersysteme bieten nicht nur Reduzierung von Schmierfettverschwendung, sondern auch Erhöhung der Gerätelebensdauer und Verbesserung der Maschinenleistung, während sie Reparaturkosten und Ausfallzeiten von Systemen reduzieren.
 

Einfache Wartung durch zentrale Schmiersysteme von Graco

Mit Zentralschmiersystemen von Graco wird die Gerätewartung um vieles einfacher. Unsere Hochleistungs-Schmieranlagen erfüllen die anspruchsvollen Anforderungen von mobilen Maschinen und Geräten wie wechselnde Temperaturen, starke Verschmutzung, hohe Betriebssicherheit und begrenzte Ausfallzeiten durch optimale Lagerschmierung. Ob Hochleistungs-Schmiersysteme für Baumaschinen kleiner und mittlerer Größe oder Schmiersysteme von Bergbauqualität für die anspruchsvollsten Maschinen der Welt, Graco hat genau das Richtige für Sie. 

Finden Sie Ihr perfektes Zentralschmiersystem von Graco

Graco stellt Zentralschmiersysteme her, die speziell für Bau- und Bergbaumaschinen aus „Yellow Iron“ entwickelt wurden. Nutzen Sie unsere Auswahlhilfe Yellow Iron Kit Selector, um herauszufinden, welches Zentralschmiersystem perfekt für Ihre Anlage geeignet ist. 

Wenden Sie sich an Graco

Ihre Privatsphäre ist Graco sehr wichtig. Wir werden Ihre Daten nicht an andere Unternehmen verkaufen. Um Ihren Bedürfnissen am besten nachzukommen, können Ihre Daten jedoch an die Vertriebspartner von Graco weitergegeben werden. Einzelhalten dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.